top of page

Lebensretter: Wie unser neuer Defibrillator den Verein sicherer macht!

In einem engagierten Schritt zur Sicherheit und Gesundheitsvorsorge haben einige Mitglieder unseres Vereins eine gründliche Einweisung zur Nutzung unseres neuen Defibrillators absolviert. Dieser wichtige Schritt zielt darauf ab, im Falle eines Herzstillstands bestmöglich handeln zu können und somit die Sicherheit aller Vereinsmitglieder und Gäste zu gewährleisten.

Die Schulung, unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Glasow vom Schulsanitätsdienst des Malteser Hilfsdienst e.V., umfasste entscheidende Aspekte der Ersten Hilfe, insbesondere die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und den effektiven Einsatz unserer neuen Defibrillatoren. Herr Glasow vermittelte nicht nur theoretisches Wissen, sondern ermöglichte es den Teilnehmern, auch praktische Erfahrungen zu sammeln, um im Ernstfall souverän reagieren zu können.

Die Teilnahme der Mitglieder an dieser Schulung verdeutlicht das Engagement unseres Vereins für die Sicherheit seiner Mitglieder und Gäste. Es stärkt nicht nur das Bewusstsein für lebensrettende Maßnahmen, sondern schafft auch eine gemeinsame Verantwortung für das Wohlbefinden aller.

Die erfolgreiche Durchführung dieser Einweisung markiert einen bedeutenden Fortschritt in der Sicherheit des Vereins. Wir sind nun besser darauf vorbereitet, im Ernstfall effektiv zu handeln, und können damit einen positiven Beitrag zur Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder und Gäste leisten.


Bereit für Sicherheit und Lebensrettung? Lade jetzt die Erste-Hilfe-Anleitung bei Herzstillstand als PDF herunter! Mach dich mit den lebensrettenden Maßnahmen vertraut und sei vorbereitet, wenn es darauf ankommt. Klicke unten, um die Anleitung herunterzuladen und gemeinsam die Sicherheit unserer Vereinsgemeinschaft zu stärken.


PHILIPS_Poster Erste-Hilfe-Herzstillstand-Laienreanimation
.pdf
PDF herunterladen • 792KB

77 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 commentaire


Geile Sache, ein Dank an die dies Möglich gemacht haben. Vielen Dank TV Badenstedt und natürlich an die geilen Typen.

J'aime
bottom of page